Aktuelles

Bauchaortenaneurysma

Ein Aneurysma gehört zu den tückischsten Erkrankungen des Gefäßsystems.

Diese Erweiterung der Hauptschlagader (Aorta) bleibt häufig über Jahre unentdeckt und bereitet nahezu keine Beschwerden, bis sie dann plötzlich platzt und in sehr vielen Fällen tödliche Folgen hat.

Aneurysmen können in allen Körperregionen auftreten. Am häufigsten ist jedoch die Bauchschlagader betroffen.

Seit 2009 beteiligt sich das Klinikum Fürth jedes Jahr an dem bundesweiten "Bauch-Aorten-Aneurysma-Screeningtag". An diesem Sreeningtag wird mit Ultraschall untersucht ob eine Vergrößerung der Bauchschlagader vorliegt.

Mit der neuartigen Stentprothese "Nellix" sind wir in der Lage auch große Aneurysmata auszuschalten. Im Vergleich zu den sonst üblichen Stentprothesen, die wir auch routinemäßig einsetzen, wird bei der "Nellix" Prothese der Aneurysmasack neben der Stentprothese mit einer speziellen Kunsstoffmasse aufgefüllt und abgedichtet. Damit wird vermieden dass die Prothese verrutscht.

Im Klinikum Fürth bieten wir das gesamte Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten zur Versorgung eines Bauch-Aorten-Aneurymas an und können für jeden Patienten eine optimale Lösung finden.